August 2014

Faverges-See entleert sich

Der Faverges-See auf dem Plaine-Morte-Gletscher hat sich innert 24 Stunden entleert. Der See hat diesen Sommer ein Volumen von rund 2 Mio. Kubikmeter erreicht. Während Stunden lag die Abflussmenge bei einem Wert von 20 Kubikmetern pro Sekunde. Das Wasser floss über den Trüebbach in die Simme ab. Unterhalb von Siebenbrünnen trat das Gewässer vereinzelt über die Ufer. Trotz eines erhöhten Pegels bestand für Mensch und Tier weder oberhalb der Lenk noch im Talboden Gefahr.