Gletschersee läuft aus

In den frühen Morgenstunden von heute 07.08.2020 hat das Alarmsystem auf dem Gletscher einen Rückgang des Seepegels gemeldet. Der Wasserstand senkt sich weiterhin stetig und das im 2019 erstellte und während den letzten Wochen maschinell bearbeitete Entwässerungssystem  ist nun angesprungen. Dennoch besteht weiterhin die Gefahr eines plötzlichen Wasserabgangs. 

Trübbach und Simme können Hochwasser und Springfluten bringen. Die Berg- und Wanderwege Fluhsee-Tierbergtäli und Rezliberg-Langermatte sind gesperrt. Auf den Wanderwegen Rothenbach-Simmenfälle entlang der Simme ist Vorsicht geboten. 

Im und um den Gewässerraum von Trübbach und Simme besteht höchste Gefahr. 

Bevölkerung und Gäste werden dringend gebeten, die Hinweise zu beachten!